Berichterstattung gemäß globalen Richtlinien GRI-, UNGC- und SDG-Inhaltsindex

Wir wollen transparent gemäß den drei wichtigsten globalen Nachhaltigkeitsrahmenwerken berichten: den Global Reporting Initiative (GRI) Standards, dem Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) und den United Nations Sustainable Development Goals (SDGs). In der nachfolgenden Tabelle ist aufgeführt, wo im vorliegenden Bericht die verschiedenen Elemente dieser Richtlinien behandelt werden.

 

Einen Link zu unserem UNGC-Fortschrittsbericht finden Sie hier.

Allgemeine Angabe

 

Verweis                              

 

Prinzipien des UN Global Compact 

SDG              

  

Erläuterungen

Universelle Standards: GRI 102 Allgemeine Angaben

 

 

Organisationsprofil

 

 

102-1
Name der Organisation

Über C&A

     

102-2
Aktivitäten, Marken, Produkte und Dienstleistungen

Über C&A
Unsere Einzelhandelsmärkte

     

102-3
Hauptsitz der Organisation

Über C&A

     

102-4
Betriebsstätten

Über C&A

     

102-5
Eigentumsverhältnisse und Rechtsform

Über C&A

     

102-6
Belieferte Märkte

Über C&A

     

102-6
Belieferte Märkte

Über C&A

     

102-7
Größe der Organisation

Über C&A

     

102-8
Informationen zu Angestellten und anderen Arbeitskräften

Über C&A
Unseren Mitarbeitern zuhören
Gleichheit und Vielfalt

Prinzip 6

SDG 5

 

102-9
Lieferkette

Nachhaltige Lieferkette
Lieferanten

     

102-10
Signifikante Änderungen in der Organisation und ihrer Lieferkette

Wie wir berichten

     

102-11
Vorsorgeansatz und Vorsorgeprinzip

Wie wir berichten

Prinzip 7

   

102-12
Externe Initiativen

Brief unseres Managements
Stakeholderengagement
Globaler Rahmen

     

102-13
Mitgliedschaften in Verbänden und Interessengruppen

Stakeholderengagement

     

Strategie

 

 

102-14
Erklärung des höchsten Entscheidungsträgers

Brief unseres Managements

     

102-15
Wichtigste Auswirkungen, Risiken und Chancen

Brief unseres Managements
Unsere Strategie
Globaler Rahmen

     

Ethik und Integrität

 

 

102-16
Werte, Grundsätze, Standards und Verhaltensnormen

Unsere Werte
Gleichheit und Vielfalt
Nachhaltige Lieferkette
Sichere und faire Arbeit
Nachhaltiges Leben

Prinzip 1
Prinzip 2
Prinzip 3
Prinzip 4
Prinzip 5
Prinzip 6

SDG 5
SDG 8
SDG 12
SDG 13

 

Unternehmensführung

 

 

102-18
Führungsstruktur

Nachhaltigkeit steuern

     

Einbindung von Stakeholdern

 

 

102-40
Liste der Stakeholdergruppen

Stakeholderengagement
Externe Prüfung

     

102-41
Tarifverhandlungsvereinbarungen

Gleichheit und Vielfalt
Sichere und faire Arbeit

Prinzip 3

SDG 8

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

102-42
Ermittlung und Auswahl der Stakeholder

Stakeholderengagement

     

102-43
Ansatz für die Einbindung von Stakeholdern

Stakeholderengagement

     

102-44
Wichtige Themen und hervorgebrachte Anliegen

Materialität

     

Vorgehensweise bei der Berichterstattung

 

 

102-45
Im Konzernabschluss enthaltene Unternehmen

Wie wir berichten

   

C&A veröffentlicht keine Jahresabschlüsse auf globaler Ebene. Dort, wo nationale Vorschriften dies erfordern, veröffentlichen wir Jahresabschlüsse.

102-46
Vorgehen zur Bestimmung des Berichtsinhalts und der Abgrenzung der Themen

Wie wir berichten

     

102-47
Liste der wesentlichen Themen

Wie wir berichten

 

   

Wesentliche Themen, die die Nachhaltigkeitsreputation von C&A bestimmen:

Verantwortungsvolle Beschaffung der Materialien – Einsatz von biologischen, chemikalienarmen Materialien, Minimierung von Umweltverschmutzung, Vermeidung von Wasserverschmutzung, Minimierung des Klimawandels, Einsatz erneuerbarer Energien, Verwendung recycelter Materialien, Tierschutz.

Faire Behandlung der Arbeitnehmer – keine Kinderarbeit, Respekt der Vielfalt, Unterstützung der Arbeiterrechte, Einbindung der Mitarbeiter, Unterstützung der Gemeinschaften.

Offenheit und Ehrlichkeit – Sicherstellung von Transparenz in der Lieferkette, Veröffentlichung der Lieferantenliste, Einbindung der Kunden und Mitarbeiter

Fairer Handel – Anforderung an Lieferanten zur Bezahlung fairer Arbeitslöhne, Begrenzung der Arbeitszeiten, Bereitstellung von Gesundheits- und Sicherheitsgeräten und -systemen

Minimierung der Umweltverschmutzung – Zusammenarbeit mit Lieferanten zur Minimierung des Chemikalieneinsatzes, Festlegung strenger Lieferantenstandards und Überwachung der Abwasserableitung, Verwendung recycelter Materialien. Produkte – Angebot an erschwinglichen, modischen, bequemen, leicht zu waschenden, hochwertigen und langlebigen Produkten

102-48
Neudarstellung von Informationen

Wie wir berichten

     

102-49
Änderungen bei der Berichterstattung

Wie wir berichten

   

Globale Daten werden bereitgestellt, sofern nicht anders angegeben.


102-50
Berichtszeitraum

Wie wir berichten

     

102-51
Datum des letzten Berichts

Wie wir berichten

     

102-52
Berichtszyklus

Wie wir berichten

     

102-53
Ansprechpartner bei Fragen zum Bericht

Kontaktieren Sie uns

     

102-54
Erklärung zur Berichterstattung in Übereinstimmung mit den GRI-Standards

Wie wir berichten

     

102-55
GRI-Inhaltsindex

Dieses Dokument

     

102-56
Externe Prüfung

Wie wir berichten
Externe Prüfung

   

Dieser Bericht wird nicht extern geprüft, sondern ist von Sally Uren, Forum for the Future, unabhängig bewertet worden.

Universelle Standards: Managementansatz

 

 

Allgemeine Pflichtanforderungen an die Offenlegung des Managementansatzes

 

 

103-1
Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung

Wie wir berichten

     

Themenspezifische Standards: Umwelt

 

 

Wesentliches Thema: Korruptionsbekämpfung

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Unsere Werte
Nachhaltige Lieferkette
Gleichheit und Vielfalt

Prinzip 10

   

205-1
Betriebsstätten, die auf Korruptionsrisiken geprüft wurden

Nachhaltige Lieferkette

   

Wir arbeiten an einem Risikomanagement- und Berichtssystem, das sicherstellt, dass Verstöße gegen den Code of Conduct für Mitarbeiter oder den Code of Conduct für Lieferanten künftig gemeldet werden. Die Geschäftstätigkeit wurde nicht formell bewertet, aber es wurden keine wesentlichen Risiken im Zusammenhang mit Korruption festgestellt.

205-2
Kommunikation und Schulungen zu Richtlinien und Verfahren zur Korruptionsbekämpfung

Nachhaltige Lieferkette

     

205-3
Bestätigte Korruptionsvorfälle und ergriffene Maßnahmen

     

Im Berichtszeitraum gab es keine Korruptionsvorfälle.

Wesentliches Thema: Wettbewerbswidriges Verhalten

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Unsere Werte
Nachhaltige Lieferkette
Gleichheit und Vielfalt

     

206-1
Rechtsverfahren aufgrund von wettbewerbswidrigem Verhalten, Kartell- und Monopolbildung

n. z.

   

Es wurden keine rechtlichen Schritte in Bezug auf wettbewerbs-, kartell- oder monopolbildendes Verhalten eingeleitet.

Themenspezifische Standards: Umwelt

 

 

Wesentliches Thema: Materialien

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

 

Prinzip 8
Prinzip 9

SDG 6

SDG 12

SDG 13

 

301-1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen

Nachhaltige Materialien

   

Derzeit veröffentlichen wir nicht sämtliche Daten zu allen eingesetzten Materialien nach Gewicht oder Volumen sowie nach dem Anteil erneuerbarer und nicht erneuerbarer Materialien. Wesentliche Daten zu unseren Rohstoffen sind jedoch auf den angegebenen Seiten zu finden. Baumwolle macht 57 % der Materialien aus, die wir bei C&A einkaufen und verwenden, und auf Kunstfasern entfallen mehr als 40 %. 2018 waren wir erneut der größte Einkäufer von Biobaumwolle weltweit.

301-2
Eingesetzte Recyclingmaterialien

Produktinnovation

   

C&A Europa führte Anfang 2018 seine ersten Produkte aus recyceltem Nylon ein. Seither liefert C&A nach dem Global Recycled Standard zertifizierte Unterwäsche und Denim mit einem Anteil recycelter Baumwolle.

301-3
Wiederverwertete Produkte und ihre Verpackungsmaterialien

Produktinnovation

Kreislaufmode

Kunden einbinden

   

Neben dem Einsatz recycelter Materialien in einigen Produkten helfen wir zudem unseren Kunden beim Recycling ihrer alten Bekleidung. Wir weiteten unser Textilsammelprogramm auf neue Regionen aus und bieten es damit ab 2019 in neun Ländern an.

Wesentliches Thema: Energie

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Saubere Umwelt
Klimawandel
Wie wir berichten

Prinzip 7
Prinzip 8
Prinzip 9

SDG 6

SDG 12

SDG 13

 

302-1
Energieverbrauch innerhalb der Organisation

Klimawandel

     

302-2
Energieverbrauch außerhalb der Organisation

Klimawandel

     

302-3
Energieintensität

Klimawandel

     

302-4
Verringerung des Energieverbrauchs

Klimawandel

     

302-5
Senkung des Energiebedarfs für Produkte und Dienstleistungen

Nachhaltigere Baumwolle
Klimawandel

     

Wesentliches Thema: Emissionen

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Saubere Umwelt
Klimawandel

Prinzip 7
Prinzip 8
Prinzip 9

SDG 6

SDG 12

SDG 13

 

305-1
Direkte THG-Emissionen (Scope 1)

Klimawandel

     

305-2
Indirekte energiebedingte THG-Emissionen (Scope 2)

Klimawandel

     

305-3
Sonstige indirekte THG-Emissionen (Scope 3)

Klimawandel

     

305-4
Intensität der THG-Emissionen

Klimawandel

     

305-5
Senkung der THG-Emissionen

Klimawandel

     

Wesentliches Thema: Abwasser und Abfall

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Saubere Umwelt
Chemikalien
Abfall
Kreislaufmode

Prinzip 7
Prinzip 8
Prinzip 9

SDG 6

SDG 12

SDG 13

 

306-1
Abwassereinleitung nach Qualität und Einleitungsort

Chemikalien

     

306-2
Abfall nach Art und Entsorgungsmethode

Abfall

     

306-3
Erheblicher Austritt schädlicher Substanzen

     

Im Berichtszeitraum gab es keine nennenswerten Freisetzungen.

Wesentliches Thema: Umwelt-Compliance

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Saubere Umwelt

     

307-1
Nichteinhaltung von Umweltschutzgesetzen und -verordnungen

     

Es gab keinerlei Fälle einer solchen Nichteinhaltung in unseren Märkten.

 

Wesentliches Thema: Umweltbewertung der Lieferanten

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette
Saubere Umwelt
Chemikalien

     

308-1
Neue Lieferanten, die anhand von Umweltkriterien überprüft wurden

Nachhaltige Lieferkette

     

308-2
Negative Umweltauswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Maßnahmen

Chemikalien
Klimawandel
Wasser

     

Themenspezifische Standards: Soziales

 

 

Wesentliches Thema: Beschäftigung

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Mitarbeiterengagement
Unseren Mitarbeitern zuhören
Gleichheit und Vielfalt

Prinzip 6

SDG 5

SDG 8

 

401-1
Neu eingestellte Angestellte und Angestelltenfluktuation

     

Im Berichtszeitraum hat C&A 19.342 neue Mitarbeiter eingestellt.
- Geschlechterprofil: 71 % weiblich und 29 % männlich.

- Altersprofil: 82 % unter 30 Jahre alt; 16 % zwischen 30 und 50 Jahre alt; 2 % über 50 Jahre alt.
 

Im gleichen Zeitraum betrug die Mitarbeiterfluktuation 24.034.
- Geschlechterprofil: 71 % weiblich und 29 % männlich.
- Altersprofil: 74 % unter 30 Jahre alt; 19 % zwischen 30 und 50 Jahre alt; 7 % über 50 Jahre alt. 

401-2
Betriebliche Leistungen, die nur vollzeitbeschäftigten Angestellten, nicht aber Zeitarbeitnehmern oder teilzeitbeschäftigten Angestellten angeboten werden

     

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

401-3
Elternzeit

     

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

Wesentliches Thema: Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Mitarbeiterengagement
Sichere und faire Arbeit

Prinzip 6

SDG 8

 

402-1
Mindestmitteilungsfristen für betriebliche Veränderungen

     

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

Wesentliches Thema: Aus- und Weiterbildung

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Lernen und Entwicklung

 

SDG 8

 

404-1
Durchschnittliche Stundenzahl der Aus- und Weiterbildung pro Jahr und Angestellten

     

Insgesamt betrug die durchschnittliche Aus- und Weiterbildungszeit im Berichtszeitraum 4,8 Stunden pro Mitarbeiter, eine Erhöhung im Vergleich zu 3,1 Stunden pro Mitarbeiter im Jahr 2017.
Geschlechterprofil: 4,8 Stunden pro Mitarbeiterin und 4,9 Stunden pro Mitarbeiter.

404-2
Programme zur Verbesserung der Kompetenzen der Angestellten und zur Übergangshilfe

Lernen und Entwicklung

     

404-3
Prozentsatz der Angestellten, die eine regelmäßige Beurteilung ihrer Leistung und ihrer beruflichen Entwicklung erhalten

     

Im Berichtszeitraum erhielten 51,4 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßige Leistungsbeurteilungen, eine Erhöhung im Vergleich zu 46,8 % eim Jahr 2017.
Geschlechterprofil: 48 % der weiblichen und 63,9 % der männlichen Mitarbeiter erhielten regelmäßige Leistungsbeurteilungen.

Wesentliches Thema: Diversität und Chancengleichheit

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Unsere Werte
Gleichheit und Vielfalt
Globaler Rahmen

Prinzip 6

SDG 5

 

405-1
Diversität in Kontrollorganen und unter Angestellten

     

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

405-2
Verhältnis des Grundgehalts und der Vergütung von Frauen zum Grundgehalt und zur Vergütung von Männern

     

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

Wesentliches Thema: Diskriminierungsfreiheit

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Unsere Werte
Nachhaltige Lieferkette
Gleichheit und Vielfalt

Prinzip 6

SDG 5

 

406-1
Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemaßnahmen

Sichere und faire Arbeit Die Schwächsten fördern

     

Wesentliches Thema: Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette
Sichere und faire Arbeit

Nachhaltige Lieferkette
Sichere und faire Arbeit
Lieferanten- und Arbeiterengagement

Prinzip 3

SDG 8

 

407-1
Betriebsstätten und Lieferanten, bei denen das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Kollektivverhandlung gefährdet sein könnte

 

 

 

 

 

Wesentliches Thema: Kinderarbeit

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette
Die Schwächsten fördern

Prinzip 5

SDG 8

 

408-1
Betriebsstätten und Lieferanten mit einem erheblichen Risiko für Vorfälle von Kinderarbeit

Die Schwächsten fördern

     

Wesentliches Thema: Zwangs- oder Pflichtarbeit

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette
Die Schwächsten fördern

Prinzip 4

SDG 8

 

409-1
Betriebsstätten und Lieferanten mit einem erheblichen Risiko für Vorfälle von Zwangs- oder Pflichtarbeit

Die Schwächsten fördern
Lieferanten- und Arbeiterengagement

     

Wesentliches Thema: Prüfung auf Einhaltung der Menschenrechte

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette

Prinzip 1
Prinzip 2

SDG 5

SDG 8

 

412-1
Betriebsstätten, an denen eine Prüfung auf die Einhaltung der Menschenrechte oder eine menschenrechtliche Folgenabschätzung durchgeführt wurde

Nachhaltige Lieferkette

Prinzip 1
Prinzip 2

SDG 8

 

412-2
Schulungen für Angestellte zu Menschenrechtspolitik und -verfahren

Die Schwächsten fördern

Mitarbeiterengagement

   

Wir unterstützen Lieferantenschulungen zu Menschenrechten, um sicherzustellen, dass die Lieferanten von C&A die Anforderungen im Hinblick auf ein angemessenes Arbeitsalter und angemessene Arbeitszeiten, Überstunden, die Kommunikation mit den Mitarbeitern sowie Sicherheit und andere Arbeitsplatzbelange verstehen. Entsprechend erhalten auch die C&A-Mitarbeiter Schulungen zu unserem Code of Ethics. Wir berichten die Daten zu weiteren Menschenrechten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

412-3
Erhebliche Investitionsvereinbarungen und -verträge, die Menschenrechtsklauseln enthalten oder auf Menschenrechtsaspekte geprüft wurden

Nachhaltige Lieferkette

     

Wesentliches Thema: Lokale Gemeinschaften

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltiges Leben
Gemeinschaften stärken
Der Gesellschaft etwas zurückgeben und Volunteering
Katastrophenhilfe

     

413-1
Betriebsstätten mit Einbindung der lokalen Gemeinschaften, Folgenabschätzungen und Förderprogrammen

Gemeinschaften stärken
Der Gesellschaft etwas zurückgeben und Volunteering
Katastrophenhilfe

     

413-2
Geschäftstätigkeiten mit erheblichen tatsächlichen oder potenziellen negativen Auswirkungen auf lokale Gemeinschaften

Nachhaltigere Baumwolle
Polyester
Chemikalien
Klimawandel
Wasser

     

Wesentliches Thema: Soziale Bewertung der Lieferanten

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette
Sichere und faire Arbeit
Lieferanten- und Arbeiterengagement
Die Schwächsten fördern

Prinzip 1
Prinzip 2
Prinzip 3
Prinzip 4
Prinzip 5
Prinzip 6

SDG 5

SDG 8

 

414-1
Neue Lieferanten, die anhand von sozialen Kriterien bewertet wurden

Nachhaltige Lieferkette

     

414-2
Negative soziale Auswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Maßnahmen

Nachhaltige Lieferkette
Sichere und faire Arbeit
Lieferanten- und Arbeiterengagement
Die Schwächsten fördern

     

Wesentliches Thema: Politische Einflussnahme

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Unsere Werte
Stakeholderengagement

     

415-1
Parteispenden

 

Prinzip 10

 

Es wurden weder direkt noch indirekt finanzielle oder Sachleistungen erbracht.

Wesentliches Thema: Kundengesundheit und Kundensicherheit

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Produktqualität und -sicherheit

 

SDG 12

 

416-1
Beurteilung der Auswirkungen verschiedener Produkt- und Dienstleistungskategorien auf die Gesundheit und Sicherheit

Produktqualität und -sicherheit

   

Ungefähr 95 % unserer Produkte werden weltweit nach deren Gesundheits- und Sicherheitsauswirkungen beurteilt (100 % in Europa).

416-2
Verstöße in Zusammenhang mit den Auswirkungen von Produkten und Dienstleistungen auf die Gesundheit und Sicherheit

Produktqualität und -sicherheit

   

C&A hatte 2018 keine Produktrückrufe in seinen Einzelhandelsmärkten.

Wesentliches Thema: Marketing und Kennzeichnung

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Produktqualität und -sicherheit
Zertifizierte Biobaumwolle
Daunen aus verantwortungsvoller Beschaffung
Kreislaufmode

     

417-1
Anforderungen für die Produkt- und Dienstleistungsinformationen und Kennzeichnung

Produktqualität und -sicherheit
Zertifizierte Biobaumwolle
Daunen aus verantwortungsvoller Beschaffung
Kreislaufmode

   

Wir berichten diese Daten derzeit nicht auf globaler Ebene, aber wir arbeiten daran zu standardisieren, wie wir diese Informationen sammeln, und hoffen, sie zukünftig veröffentlichen zu können.

417-2
Verstöße im Zusammenhang mit den Produkt- und Dienstleistungsinformationen sowie der Kennzeichnung

     

Im Berichtszeitraum gab es keine Verstöße.

417-3
Verstöße im Zusammenhang mit Marketing und Kommunikation

     

Im Berichtszeitraum gab es keine Verstöße.

Wesentliches Thema: Schutz der Kundendaten

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Kunden einbinden

     

418-1
Begründete Beschwerden in Bezug auf die Verletzung des Kundenschutzes und den Verlust von Kundendaten

     

Im Berichtszeitraum wurden keine Vorfälle gemeldet.

Wesentliches Thema: Sozioökonomische Compliance

 

 

103-2
Der Managementansatz und seine Bestandteile

Nachhaltige Lieferkette
Saubere Umwelt
Sichere und faire Arbeit
Produktqualität und -sicherheit

     

419-1
Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften im sozialen und wirtschaftlichen Bereich

     

Im Berichtszeitraum gab es keine Verstöße.