Mit Kunden kommunizieren Kleidung, die gut aussieht – und Gutes tut

Unseren Kundinnen und Kunden zu helfen, sich gut zu fühlen, wenn sie unsere Produkte kaufen und tragen, ist unerlässlich: Mit ihren Kaufentscheidungen unterstützen sie unsere Arbeit, um einen positiven Wandel in der Bekleidungsindustrie zu bewirken. Wir streben danach, Produkte mit Respekt für die Menschen, die Umwelt und die Tiere zu schaffen. Wir wollen, dass unsere Kundinnen und Kunden stolz auf die Produkte sind, die sie bei uns kaufen, und wir wollen ihnen helfen, Kaufentscheidungen zu treffen, die einen Wandel herbeiführen.

Unsere Performance 2018

Kunden einladen, uns auf unserer Nachhaltigkeitsreise zu begleiten 

Bei C&A sind wir seit langem davon überzeugt, dass jeder jeden Tag in der Lage sein sollte, gut auszusehen, sich gut zu fühlen und Gutes zu tun. Unsere Kundinnen und Kunden verdienen qualitativ hochwertige, stilvolle Kleidung, die auf eine Art und Weise hergestellt wurde, die Menschen, Umwelt und Tiere respektiert – ohne Kompromisse und ohne Mehrkosten.

Seit dem Start unserer jährlichen Umfrage sagen uns unsere Kundinnen und Kunden, dass sie mehr über die Nachhaltigkeit der Kleidung, die sie kaufen, wissen wollen. Als Antwort darauf haben wir uns zum Ziel gesetzt, eine kundenorientierte Botschaft zu kreieren, die Nachhaltigkeit auf unkomplizierte und leicht verständliche Weise zum Leben erweckt. Sie sollte den Kundinnen und Kunden außerdem helfen, die gewünschten Produkte zu finden, und ihnen versichern, dass diese nachhaltig produziert und bezogen wurden.

Insbesondere wollten wir unsere Nachhaltigkeitskommunikation mit der Markenkommunikation in Einklang bringen, um zu betonen, dass Nachhaltigkeit selbstverständlich ist.

2018 erreichten wir mit der Einführung von #WearTheChange, unserer ersten weltweiten Multi-Channel-Nachhaltigkeits-Kommunikationskampagne, einen wichtigen Meilenstein auf unserer Nachhaltigkeitsreise. Sie wurde im Februar 2018 in Europa eingeführt, über In-Store-, Online- und Print-Touchpoints. Alle unter #WearTheChange beworbenen Produkte sind auf eine Weise produziert und bezogen, die nachhaltiger ist als konventionelle Methoden. Hinter jedem steht ein nachweisbarer Nachhaltigkeitsanspruch: zum Beispiel zertifizierte Biobaumwolle oder Cradle to Cradle CertifiedTM.

Die #WearTheChange Message ist klar: Jeder kleine Schritt zählt. Wir laden Kundinnen und Kunden ein, uns auf unserem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu begleiten – mit der inspirierenden und optimistischen Botschaft, dass es möglich ist, gut auszusehen und sich gut zu fühlen, ohne Kompromisse. 

Die Kampagne wurde im April 2018 in Brasilien und China eingeführt, mit individuellen Anpassungen für jeden Markt. Seither haben Brasilien und China eine Reihe von Kommunikationsmaßnahmen gestartet, um das Bewusstsein der Kundinnen und Kunden – sowie der Öffentlichkeit – für die Vorteile einer nachhaltigeren Mode und wie Kunden noch stärker einbezogen werden können zu schärfen. In Mexiko führten wir #WearTheChange im April 2019 ein.

#WearTheChange Produkt-Claims

#WearTheChange ist keine Zertifizierung und kein Anspruch – es ist eine weitreichende Kommunikationskampagne, um unseren Kundinnen und Kunden dabei zu helfen, die von uns angebotenen nachhaltigeren Produkte zu identifizieren und zu verstehen und mehr über unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten zu erfahren. Allerdings muss jedes in der Kampagne vorgestellte Produkt mit einem nachweisbaren Nachhaltigkeitsanspruch unterlegt sein.

Nachhaltigkeit zum Leben erwecken

Als Teil unserer Mission, nachhaltige Produkte zum Mainstream zu machen, konzentriert sich die #WearTheChange Kampagne auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden von C&A. Das heißt, wir helfen ihnen dabei, die gewünschten Produkte in verschiedenen Stilen und Farben zu finden, die zu ihnen passen. Außerdem kommunizieren wir deren Nachhaltigkeitsaspekte klar, einfach und für jedermann leicht verständlich.

Für weitere Informationen zu #WearTheChange sehen Sie sich dieses Video an.

#WearTheChange: Eine Verbindung zu den Kunden aufbauen

Seit #WearTheChange Anfang 2018 eingeführt wurde, haben wir Millionen von Menschen mit unseren Botschaften zu nachhaltigerer Mode erreicht.

  • In Europa konnten wir beinahe doppelt so viele Rückmeldungen wie im Durchschnitt verzeichnen.
  • In Brasilien konnten wir beinahe 118 Millionen Menschen erreichen und mehr als 12 Millionen Interaktionen generieren, ebenso wie zahlreiche Artikel und Veröffentlichungen in den Medien.
  • In China verzeichneten wir zahlreiche Aufrufe der WeChat-Artikel zum Thema #WearTheChange, mehr als doppelt so viel wie C&A-Artikel durchschnittlich, einschließlich 515.000 Aufrufen von wichtigen Meinungsführern.

Kundinnen und Kunden in Brasilien einbinden

In Brasilien erhielten die C&A-Mitarbeiter ein #WearTheChange T-Shirt und sie wurden ermutigt, Selfies von sich in den sozialen Medien zu veröffentlichen, um sowohl unter Mitarbeitern als auch unter Kunden das Bewusstsein und das Engagement zu stärken. Umfassende Auslagen in den Schaufenstern und Regalen, Produktanhänger, Poster und andere Medien klärten in den Filialen über nachhaltigere Mode auf und zeigten, wie C&A diesen Prozess unterstützt. Diese Kommunikation, in Verbindung mit einer separaten Nachhaltigkeits-Website sowie Pressemitteilungen, zahlreichen Posts in sozialen Netzwerken, zwei Dokumentationen und einem speziellen Video mit dem brasilianischen Sänger Mahmundi – der ein Lied über #WearTheChange und unsere Nachhaltigkeitsreise geschrieben hat –, sorgte für wachsende Begeisterung für die Kampagne. Das Video wurde im Internet mehr als 11 Millionen Mal aufgerufen. Zwei „C&A Fashion Futures“ Events, die im weiteren Jahresverlauf 2018 von Hunderten von Menschen besucht wurden, steigerten die Wahrnehmung und das Engagement auf dem Weg hin zu einer nachhaltigeren Mode erheblich.

Um die Jugend noch stärker anzusprechen, wurde von C&A ein junger brasilianischer Poet gebeten (@akapoeta), ein Manifest mit einigen Worten über unsere T-Shirts mit Cradle to Cradle Certified™ Zertifizierung zu verfassen. Daraufhin luden wir drei Influencer ein, das Gedicht vorzulesen und es in den sozialen Medien mit anderen zu teilen. Gleichzeitig sendeten wir ein Presse-Kit mit einem T-Shirt mit Cradle to Cradle CertifiedTM Zertifizierung, einem Glasstrohhalm, einem „One Less Trash“ Becher (Menos 1 Lixo) und einer Version des Manifests in Printform an eine kleine Gruppe von Influencern im Bereich nachhaltiger Mode. Dies führte zu 24 zusätzlichen Posts in den sozialen Medien mit mehr als 275.000 potenziellen Effekten.

Erfahren Sie mehr über #WearTheChange in Brasilien

China: Kunden und die Öffentlichkeit mit #WearTheChange begeistern

In China hatte die Einführung von #WearTheChange ein ausgesprochen lokales Flair, da jedes Element sorgfältig entwickelt wurde, um die Kunden vor Ort, insbesondere die jüngeren Generationen, anzusprechen. Zwei Kampagnen, eine im April und eine zweite im August, schärften das Bewusstsein für den Einsatz von nachhaltigerer Baumwolle durch C&A und hoben andere Botschaften in Sachen Nachhaltigkeit hervor.

Zunächst startete C&A einen Grafikdesign-Wettbewerb mit Nachhaltigkeitsbotschaften und Grafiken auf T-Shirts und Stofftaschen. Im Rahmen dieser einmonatigen Aktion wurden von den Teilnehmern mehr als 2.500 Designs eingereicht. Displays in den Filialen und Posts in sozialen Medien klärten über die in den Artikeln verwendete Baumwolle auf, die aus dem biologischen Anbau in Binzhou in der Provinz Shandong stammt.

Einige Monate später bauten wir unser #WearTheChange-Engagement mit einem lifestyle-freundlichen Programm aus. Dabei setzten wir auf farbenfrohe Notebooks aus nachhaltiger Tinte und Papier, die mit den gleichen Grafikdesigns wie die T-Shirts und Taschen versehen wurden. Die Reihe der sieben recycelbaren Notebooks unterstrich damit unsere Nachhaltigkeitsbotschaften und die persönliche Verantwortung, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Ein spezielles Geschenkpaket mit einem #WearTheChange T-Shirt, Notebook, verzierter Stofftasche und zugehörigen Aufklebern bringt all diese Elemente zusammen.

Die #WearTheChange Kampagne von C&A China in den sozialen Medien wurde insgesamt mehr als 350.000 Mal aufgerufen.

Erfahren Sie mehr über #WearTheChange

Nachhaltigere Produkte zur Selbstverständlichkeit machen.

Wir wollen, dass alle unsere Produkte bestmöglich sind: gestaltet, bezogen und hergestellt mit Nachhaltigkeit im Blick. C&A ist der weltweit führende Einkäufer von zertifizierter Biobaumwolle. Wir verkaufen heute mehr Kleidungsstücke aus nachhaltigerer Baumwolle als aus konventioneller Baumwolle.

Wir haben ebenfalls begonnen, Kreislaufmode-Produkte zu entwickeln. So brachten wir beispielsweise unser erstes T-Shirt mit der Cradle to Cradle Certified TM Gold-Zertifizierung auf den Markt, gefolgt von der Einführung unserer zertifizierten Jeans 2018, die beide in Zusammenarbeit mit Fashion for Good entwickelt wurden. Seitdem hat C&A weitere Cradle to Cradle Certified TM Produkte im Herren-, Damen-, Teenager- und Kinderbereich in Europa, Mexiko und Brasilien auf den Markt gebracht.

Erfahren Sie mehr über unseren Ansatz der Kreislaufmode

Erfahren Sie mehr über nachhaltige Baumwolle

Europa: Start unserer globalen Nachhaltigkeits-Kommunikationskampagne

Unsere alljährlichen Kundenumfragen, die wir in Kooperation mit GlobeScan durchführen, zeigen, dass viele Kunden mehr über Nachhaltigkeit erfahren wollen – und dass europäische Kunden Informationen in der Filiale als Kommunikationsmedium bevorzugen. In Übereinstimmung mit diesem Feedback setzen wir die Werbung für unsere nachhaltigeren Produkte in Europa fort, ebenso wie die Kommunikation zu unseren 100 % Responsible Down Standard (RDS)-zertifizierten Jacken und den Nachhaltigkeitseigenschaften unserer Denim-Produkte.

2018 starteten wir #WearTheChange über mehrere Kanäle, einschließlich in unseren Filialen und im OnlineShop. #WearTheChange Messaging deckt nun alle unsere kundenorientierten Nachhaltigkeitsaktivitäten ab. Im Laufe des Jahres 2018 kommunizierten wir die spezifischen Nachhaltigkeitsvorteile unserer Produkte, wie unsere Cradle to Cradle CertifiedTM Produkte mit Gold-Zertifizierung sowie zertifizierte Biobaumwolle, recyceltes Polyester und chromfreies Leder, über diese Kampagne.

Erfahren Sie mehr über verantwortungsvolle Daunen

Brasilien: Auf unserer starken Reputation aufbauen

Im Rahmen unserer Umfrage 2018 teilten uns unsere Kundinnen und Kunden mit, dass C&A im Bereich Nachhaltigkeit unter den Bekleidungsmarken führend ist. Unsere #WearTheChange Kampagne wurde in Brasilien im April 2018 eingeführt, wobei wir auf vielfältige Kommunikationsmedien zurückgriffen, die an den lokalen Markt angepasst waren. 2019 wird C&A Brasilien das Bewusstsein der Kundinnen und Kunden für unser Nachhaltigkeitsengagement und unsere Performance in diesem Bereich weiter stärken.

Mexiko: Ausbau unserer Reputation in Sachen Nachhaltigkeit

Die Umfrage 2018 zeigte, dass unsere Kundinnen und Kunden in Mexiko die Qualität und den Wert der C&A-Produkte nach wie vor zu schätzen wissen. Wir sind auch für unser Engagement in Sachen Umwelt bekannt, aber weniger für unsere Produkte aus nachhaltigerer Baumwolle. #WearTheChange wurde in Mexiko in Kombination mit einer breiteren Markenwertbildung am Tag der Erde 2019 eingeführt. Wir werden die Kampagne #WearTheChange weiterhin nutzen, um unsere Kundinnen und Kunden auf unsere nachhaltige Mode, die wir in Mexiko anbieten, aufmerksam zu machen.

China: Partnerschaften aufbauen, um mit Kunden hinsichtlich Nachhaltigkeit in Kontakt zu kommen

In China setzten wir als Teil unserer vielfältigen #WearTheChange Kampagne auf Partnerschaften mit zwei weiteren Unternehmen, die für ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit bekannt sind. Mit der nachhaltigen Nagelmarke Little Ondine haben wir ein „grünes Paket“ mit wasserbasiertem Naturnagellack auf den Markt gebracht. Zudem arbeiteten wir mit dem Unternehmen Jiukoushan zusammen, das aus nachhaltigen Materialien farbenfrohe, recycelbare Notebooks herstellt und auf einer Reihe seiner Notebooks die Gewinnerdesigns unseres #WearTheChange Grafikdesignwettbewerbs zum Thema Nachhaltigkeit darstellt. Beide Initiativen hatten das Ziel, die jüngere Generation durch lustige, kreative und informative Produkte und Botschaften anzusprechen.

Der Weg zur Transparenz

Unsere Kunden wollen, dass wir transparenter hinsichtlich der Frage sind, wo ihre Kleidung herkommt, damit sie uns vertrauen können, dass wir die richtige Wahl für sie treffen. Wir gehen dies mit unserer Online-Kommunikation an, indem wir unter anderem die aktuellen Listen der Fabriken unserer Lieferanten veröffentlichen. Um einen wirklichen Unterschied hinsichtlich vieler Fragen zu Sozial- und Umweltthemen zu machen, müssen wir unseren Teil dazu beitragen, die gesamte Branche zu verändern – und das kann nur durch Zusammenarbeit gelingen.

Erfahren Sie mehr über unsere Industriepartnerschaften

Schauen Sie sich unsere Lieferantenübersicht und -karte an

Globale Nachhaltigkeitsbotschaften

Unsere Kommunikationsansätze werden an die lokalen Gegebenheiten angepasst, um sicherzustellen, dass wir mit unseren regionalen Kundinnen und Kunden über Themen sprechen, die ihnen wichtig sind. Bereits 2015 haben wir gelernt, dass es trotz einiger Unterschiede zwischen den Ländern oft Kernthemen gibt, die für alle von Bedeutung sind. Aus diesem Grund haben wir 2017 unser T-Shirt mit Cradle to Cradle CertifiedTM Gold-Zertifizierung mit ähnlichen Kampagnen in ganz Europa und Brasilien auf den Markt gebracht, gefolgt von der Einführung unserer Jeans mit Cradle to Cradle CertifiedTM Gold-Zertifizierung für Männer und Frauen 2018. Wir haben dieses Modell für unsere neue #WearTheChange Kampagne übernommen und so weltweit einheitliche Kernbotschaften mit leichten Anpassungen für jede Region entwickelt.

Was kommt danach?

Die Kommunikation durch #WearTheChange verbessern

Wir haben #WearTheChange als Schwerpunkt unserer kundenorientierten Nachhaltigkeitskommunikation eingeführt. Im Laufe des Jahres 2019 werden wir damit beginnen, die spezifischen Nachhaltigkeitsvorteile unserer Produkte durch unsere Kampagne zu kommunizieren – mit leichten Anpassungen für die einzelnen Regionen. Zudem aktualisieren wir auch unsere Etiketten, um den Kunden noch mehr Informationen über bestimmte Produkte bereitzustellen.