Nachhaltige Materialien  Die Nutzung von nachhaltigen Rohstoffen fördern

Es ist unser langfristiges Ziel, die Bekleidungsindustrie zu einer Kreislaufwirtschaft zu entwickeln, in der unsere Produkte mit dem Nutzungsende im Blick gestaltet werden.

Wir sind stolz auf das 2017 Erreichte: Denn wir kommen unserem Ziel deutlich näher, bis 2020 100 % nachhaltigere Baumwolle zu beschaffen und die Nachhaltigkeit unserer Rohstoffe auf 67 % zu steigern. Im Jahr 2017 waren 67 % der von uns bezogenen Baumwolle und 44 % der verwendeten Rohstoffe nachhaltiger. Zugleich sind wir der weltweit führende Abnehmer von zertifizierter Biobaumwolle geblieben.

Nachhaltigere Baumwolle

Andere Rohstoffe

Warum nachhaltige Materialien so wichtig sind

Unsere Kleidung wird aus einer Vielzahl von Rohstoffen wie Baumwolle, Polyester, Viskose, Wolle, Leinen und Leder hergestellt. C&A kann insbesondere den Anbau und die Herstellung von Baumwolle, Polyester und Viskose verändern, da wir diese in großen Mengen einkaufen. Wir wollen enger mit Farmen und Herstellern zusammenzuarbeiten, die weniger natürliche Ressourcen verbrauchen, die Natur und Menschen respektieren und das Wohlergehen der Tiere schützen. Angefangen von der Beschaffung von Fasern über das Färben von Stoffen bis hin zum Schneidern und Nähen von Kleidung arbeiten wir intensiv daran, die Auswirkungen unserer Materialien zu reduzieren und innovativere Produkte zu entwickeln.

Die Bandbreite von Auswirkungen verschiedener Materialien

Verbrauchtes Wasser pro kg Fasern Quelle: Mc Kinsey team analysis; EPA 2015 Niedriger Bereich Oberer Bereich Baumwolle 3 , 4 9 , 2 Polyester 7 , 9 1 4 , 2 Viskose 5 , 0 1 1 , 3 C O 2 -Emissionen pro kg Fasern 2 . 7 4 0 7 . 00 0 1 7 6 0 2 6 3 4 7 3 Genutzte Chemikalien · Aldicarb · Fluometuron · Prometryn · Acephate · Dimethipin · Paraquat > Handelsnamen der Pestizide · Ethylen glycol zur Reaktion mit Dimethyl terephtalate für die Bildung von Monomeren · Chlorodioxid · Ozon · Schwefelsäure · Ammoniumhydroxid > wird zur Zellstoff produktion eingesetzt


Wir kooperieren mit:

Wie wir nachhaltige Materialien zur Selbstverständlichkeit machen

Durch den Einsatz möglichst nachhaltiger Materialien in unseren Produkten sorgen wir dafür, dass sich unsere Kundinnen und Kunden wohlfühlen und zugleich Gutes tun können. Wir glauben an Kleidung mit Verantwortung: indem wir die besten Produkte herstellen, ohne das Wohlergehen der Menschen in unserer Lieferkette zu gefährden. Um dies zu tun

  • setzen wir uns unternehmensweite Ziele, damit jeder seinen Beitrag zur Erfüllung der höchsten Materialstandards leisten kann,
  • erfüllen wir unsere Sorgfaltspflicht, die weit über die Einhaltung von geprüften Standards hinausgeht,
  • arbeiten wir mit Stakeholdern und Branchenführern zusammen, um Best-Practice-Lösungen zu fördern. Dabei bleiben wir nicht stehen, sondern wollen die ganze Branche mit auf den Weg nehmen,
  • nutzen wir die von der Branche und Interessengruppen etablierten Standards und Initiativen anstatt eigene zu entwickeln. Wir glauben, dass gleiche Rahmenbedingungen auf globaler Ebene die einzige Möglichkeit sind, die gesamte Branche in Richtung Best Practice zu bewegen.
  • reduzieren wir den Wasser- und Chemikalienverbrauch sowie die Wirkung von CO2 und Abfall auf die Bekleidungsindustrie und sorgen dafür, dass die Menschenrechte in der Lieferkette geschützt sind.

Erfahren Sie mehr über die Förderung von Angebot und Nachfrage von Biobaumwolle in China

C&A logo

You have arrived at the English language version of this site.