Der Gesellschaft etwas zurückgeben und Freiwilligenarbeit Der Gesellschaft einfacher etwas zurückgeben können

Etwas zurückgeben ist elementar für C&A und unsere Mitarbeiter, von denen viele großzügig spenden und freiwillig in ihren lokalen Gemeinschaften arbeiten. Wir wollen unseren Mitarbeitern dies erleichtern und ihren Einsatz belohnen. Deshalb führen wir einzelne Aktionen zusammen, um eine Wirkung zu erzielen, die größer als die Summe ihrer Einzelteile ist. Vom Spendensammeln in den Filialen bis hin zur Freiwiligenarbeit mobilisieren wir Tausende von Mitarbeitern auf der ganzen Welt, ihren Teil zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beizutragen und zwar durch Programme, die in Partnerschaft mit der C&A Foundation durchgeführt werden.

Wie immer erlauben wir es jeder Region auch hier, zu entscheiden, wie und wo sie sich engagieren wollen. Damit stellen wir sicher, dass ihre Erfahrungen auf lokaler Ebene Wirkung zeigen. 

Unsere Performance 2018

Unser langjähriges Spendenprogramm C&A Together lenkt die Spenden der C&A Foundation in Richtung Wohltätigkeitsorganisationen, die das Wohl von Kindern fördern und von den lokalen C&A-Einzelhandelsorganisationen ausgewählt wurden. Das bedeutet, dass wir das Wissen unserer Kollegen über die Bedürfnisse ihrer lokalen Gemeinschaft nutzen können, um die Wirksamkeit unserer Zuwendungen zu steigern. Es gibt den Mitarbeitern auch die Möglichkeit, sich noch stärker für ihre Gemeinschaft zu engagieren.

Insgesamt kamen zwischen März 2018 und Dezember 2018 durch 142 verschiedene Initiativen in 18 europäischen Ländern 2,9 Millionen Euro zusammen. Die Spenden der C&A Foundation wurden auf verschiedene Weise verteilt, unter anderem folgendermaßen:

  • C&A Frankreich widmete ihre Back to School Kampagne C&A Together. Für jedes verkaufte Kinderkleidungsstück spendete die C&A Foundation 1 Euro an Secours Populaires Français. Damit wurden insgesamt 100.000 Euro gespendet, um benachteiligte Kinder in ganz Frankreich mit Schulmaterialien für das neue Schuljahr zu unterstützen. Im Anschluss an die Volunteering-Kampagne der Mitarbeiter spendete die C&A Foundation weitere 40.000 Euro an Secours Populaires Francais.
  • Beim Wien City Marathon liefen Mitarbeiter von C&A mit zugunsten der Red Nose Clown Doctors. Dies wurde von der C&A Foundation mit einem Betrag von 120.000 Euro belohnt.
  • C&A Deutschland spendete mit Unterstützung der C&A Foundation 105.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder. Mehr als 200 Kinder in sozialen Hotspots in Hamburg erhalten hier regelmäßig kostenlos gesunde Mahlzeiten, Hausaufgabenbetreuung und sozialpädagogische Förderung einschließlich eines umfangreichen Trainingsprogramms.
  • Weitere Spendenprogramme von C&A Together im Verlauf des Jahres beinhalteten die Förderung der Kinderkrebsforschung in Spanien, eines „Ein Herz für Kinder“ Programms in Deutschland, das Geld für bedürftige Kinder sammelt, einer „Share your Energy“ Kampagne in Österreich sowie des „Child Focus Run“ für vermisste und ausgebeutete Kinder in Belgien und Luxemburg.

Erfahren Sie mehr über C&A Together mit der C&A Foundation

China

Als eine Mitarbeiterin unserer Filiale in Beijing bei einem Brand schwer verletzt wurde, spendeten ihre Kollegen großzügig fast 20.000 Euro (147.769 Renminbi), um ihre medizinische Behandlung zu unterstützen. Es folgten zusätzliche Mittel zur Unterstützung ihrer medizinischen Versorgung sowie regelmäßige Besuche ihrer Filial- und Bereichsleiter. Im Winter 2018 und Frühjahr 2019 spendete C&A China 300 Winterkleidungsstücke. Diese wurden den Bewohnern des Bezirks Tianfu in der Provinz Chongqing übergeben, damit die Kinder im Winter nicht frieren müssen. Dieses Projekt erfolgte in Zusammenarbeit mit der Beijing Women & Children’s Development Foundation und dem ECT Fund.

Brasilien

Fallstudie: Einwandererfamilien unterstützen und fördern

Das Freiwilligenprogramm des Instituto C&A am Hauptsitz von C&A Brasilien besteht inzwischen seit drei Jahren. 2018 brachten sich 137 freiwillige Mitarbeiter, und damit mehr als im vergangenen Jahr, im Rahmen von zehn Veranstaltungen ein. Das Event ging über den Hauptsitz hinaus, sodass auch Freunde und Familie mit einbezogen wurden.

Beim Immigrant Children‘s Day, der im Oktober im CAMI - Centro de Apoio e Pastoral do Migrante stattfand, war es eine wahre Freude, den 12 Kindern und 67 Erwachsenen bei ihrer freiwilligen Arbeit zuzusehen.

„Es war eine Möglichkeit für Familien, zu helfen, mit gutem Beispiel voranzugehen, zu unterrichten, zu lernen, zu danken und zusammen mit Kindern Spaß zu haben“, so Flávia Fernandes, IT-Spezialistin, die gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn Joaquim an der Veranstaltung teilgenommen hat.

Während die Kinder Spaß hatten, beteiligten sich die Mütter der Einwandererfamilien an Gesprächsrunden über Menschenrechte und Arbeitsbedingungen – eine Aktion, die jeden Monat von CAMI durchgeführt wird.

„Die Teilnahme an diesem Freiwilligenprojekt zusammen mit Lilian, meiner Frau, war ein unvergesslicher Tag, bei dem wir Kinder begrüßen und selbst ein wenig reflektieren konnten. Meine beiden Töchter, die 8-jährige Lívia und die 4-jährige Larissa, hatten die Gelegenheit, sich an Aktivitäten zu beteiligen und die Herausforderungen der Einwandererkinder in Brasilien zumindest ein wenig zu verstehen und zu erfahren, wie sehr wir sie unterstützen sollten. Wir danken der C&A Foundation in Brasilien für diese Möglichkeit“, sagt Ricardo Gomes, von der C&A Trade Union Relations Abteilung.

Das Instituto C&A erhöhte auch die Zahl der Partnerschaften im Rahmen des Volunteering Programms am Hauptsitz und unterstützte vier neue Organisationen im Bereich der Modebranche: Mulheres de Paraisópolis (AMP), Barueri Amparo & União Social (BAU), Centro Social Carisma und Centro de Apoio e Pastoral do Migrante (CAMI). Im Verlauf des Jahres fanden einige kurz- und mittelfristige Events online und auch persönlich statt. Daran beteiligten sich 171 Freiwillige.

Unser Volunteering Programm für Mitarbeiter in Brasilien entwickeln

In Zusammenarbeit mit C&A betreibt das Instituto C&A seit 1991 ein Volunteering Programm für Mitarbeiter. Derzeit bringen sich 1.541 Freiwillige aus unseren Filialen im gesamten Land ein. 2018 wurden erstmals mehr als 260 Filialleiter von C&A eingeladen, an einem Freiwilligentag teilzunehmen und einen Partner des C&A Foundation Strengthening Communities Programm zu unterstützen. So hatten die Leiter die Möglichkeit, ihre Zeit für einen guten Zweck zu nutzen und sich stärker in die ehrenamtliche Arbeit einzubringen, um damit ihre eigenen Teams zu inspirieren.

Zu weiteren Freiwilligenaktivitäten zählten: die Wiederbelebung bestimmter Einrichtungen, wie der Schulbibliothek und des Sportbereichs der Marechal Deodoro Public School, die Veranstaltung eines Wohltätigkeitsbasars, um Geld für Carisma zu sammeln, die Unterstützung von Einwanderern bei der Erstellung eines Lebenslaufs für eine Anstellung im CAMI und das Anlegen eines neuen Gartens am OCA.

Bis Ende 2018 leisteten 126 Mitarbeiterteams einen Beitrag zum Volunteering Programm der Filialen. Von diesen wurden 38 als Finalisten für den Volunteer Award 2018 ausgewählt, der die Teams mit den stärksten Initiativen innerhalb eines Jahres auszeichnet. Mehr als 1.700 Aktionen wurden 2018 veranstaltet, die 16.000 Menschen in 83 Organisationen in Brasilien zugutekamen. Darüber hinaus beteiligten sich 256 Filialen und drei Vertriebszentren an diesen Initiativen, was 93 % der C&A-Standorte in Brasilien entspricht und belegt, dass das Programm in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist. C&A Brasilien verfügt über ein Volunteering Komitee, bestehend aus Repräsentanten jeder C&A Division.

Freiwilligenarbeit für Katastrophenhilfe und Wiederaufbau

In den letzten elf Jahren hat C&A Mexiko einen Freiwilligentag für seine Mitarbeiter in der Verwaltung gesponsert – so auch 2018. Rund 230 Mitarbeiter – also alle am Hauptsitz beschäftigten Mitarbeiter – packten Hilfspakete für Menschen, die von Naturkatastrophen heimgesucht worden waren. Zusammen mit Save the Children stellte C&A 4.000 Pakete mit Erste-Hilfe-Artikeln und Körperpflegeprodukten bereit. Die Mitarbeiter der Filialen und Verteilzentren von C&A schrieben zudem Postkarten mit ermutigenden Worten für die Menschen, die diese Pakete erhielten. Die Mitarbeiter, die sich freiwillig am Packen beteiligten, erhielten zudem eine Schulung darüber, was zu tun ist, wenn ein Notfall eintritt. Neben der Unterstützung der Kinder und Familien in Not stärken diese freiwilligen Aktivitäten auch Teambildung, Führungsqualitäten und den Stolz, für C&A zu arbeiten.

Erfahren Sie mehr über Volunteering auf der Website der C&A Foundation

Ausgewogenheit zwischen globalen und lokalen Ansätzen

Unser Kommunikationsansatz ist dezentral, um sicherzustellen, dass wir unsere Kunden bei den Themen einbinden und befähigen, die ihnen am Herzen liegen. Kunden haben uns mitgeteilt, dass unsere Wohltätigkeitsarbeit in ihren lokalen Gemeinschaften fokussierter sein könnte. Es ist zum Teil schwierig, die richtige Balance zwischen lokaler Förderung und globalen Anliegen und Wohltätigkeitsaktivitäten zu finden. Wir glauben aber, dass beide Ansätze notwendig sind, um die lokalen Interessen zu berücksichtigen und gleichzeitig unsere Größe und Reichweite zu nutzen. 

Was kommt danach?

Der Gesellschaft etwas zurückgeben und Volunteering

In Brasilien werden wir die Partnerschaft mit dem Instituto C&A für unser Volunteering Programm fortsetzen. Unser Ziel ist es dabei, die Beteiligung der Mitarbeiter und die Zahl der Menschen, die von der Vielzahl der Volunteering Events profitieren, weiter zu erhöhen.

In Mexiko wollen wir eine spezielle eintägige Kampagne in Filialen in vier Städten veranstalten: in Mexiko-Stadt, Guadalajara, Tijuana und Culiacán. Kundinnen und Kunden, die in einer Filiale Waren im Wert von mindestens 25 Euro kaufen, erhalten Zugang zu einem Workshop, bei dem sie ihre eigene Sorgenpuppe bemalen können. Für jede Sorgenpuppe, die unsere Kundinnen und Kunden mit nach Hause nehmen, spendet die C&A Foundation drei Sorgenpuppen an Save the Children (bis zu insgesamt 900 Sorgenpuppen mit einem Wert von 2.700 Euro). Diese werden an Kinder in der Migrantenkarawane in Tijuana übergeben, um ihnen den Umgang mit der Situation ein wenig zu erleichtern.

C&A logo

You have arrived at the English language version of this site.