Mit Kunden kommunizieren Kleidung, die gut aussieht – und Gutes tut

Unseren Kundinnen und Kunden zu helfen, sich gut zu fühlen, wenn sie unsere Produkte kaufen und tragen, ist unerlässlich: Mit ihren Kaufentscheidungen unterstützen sie unsere Arbeit, um einen positiven Wandel in der Modeindustrie zu bewirken. Wir streben danach, Produkte mit Respekt für die Menschen, die Umwelt und die Tiere zu schaffen. Wir wollen, dass unsere Kundinnen und Kunden stolz auf die Produkte sind, die sie bei uns kaufen, und wir wollen ihnen helfen, Kaufentscheidungen zu treffen, die einen Wandel herbeiführen.

Unsere Performance 2017

Kunden einladen, uns auf unserer Nachhaltigkeitsreise zu begleiten

 

Bei C&A sind wir seit langem davon überzeugt, dass jeder jeden Tag in der Lage sein sollte, gut auszusehen, sich wohlzufühlen und Gutes zu tun. Unsere Kundinnen und Kunden verdienen qualitativ hochwertige, stilvolle Kleidung, die auf eine Art und Weise hergestellt wurde, die Menschen, Umwelt und Tiere respektiert – ohne Kompromisse und ohne Mehrkosten.

Seit dem Start unserer jährlichen Umfrage sagen uns unsere Kundinnen und Kunden, dass sie mehr über die Nachhaltigkeit der Kleidung, die sie kaufen, wissen wollen. Als Antwort darauf haben wir uns zum Ziel gesetzt, eine kundenorientierte Botschaft zu kreieren, die Nachhaltigkeit auf unkomplizierte und leicht verständliche Weise zum Leben erweckt. Sie sollte den Kundinnen und Kunden außerdem helfen, die gewünschten Produkte zu finden, und ihnen versichern, dass diese nachhaltig produziert und bezogen wurden.

Insbesondere wollten wir unsere Nachhaltigkeitskommunikation mit der Markenkommunikation in Einklang bringen, um zu betonen, dass Nachhaltigkeit selbstverständlich ist.

2018 erreichten wir mit dem Launch von #WearTheChange, unserer ersten globalen Multi-Channel-Nachhaltigkeits-Kommunikationskampagne, einen wichtigen Meilenstein auf unserer Nachhaltigkeitsreise. Sie wurde im Februar 2018 in Europa auf den Markt gebracht, über In-Store-, Online- und Print-Touchpoints. Alle unter #WearTheChange beworbenen Produkte sind auf eine Weise produziert und bezogen, die nachhaltiger ist als konventionelle Methoden. Hinter jedem steht ein nachweisbarer Nachhaltigkeits-Claim: zum Beispiel zertifizierte Biobaumwolle oder Cradle to Cradle CertifiedTM.
Die #WearTheChange Message ist klar: jeder kleine Schritt zählt. Wir laden Kundinnen und Kunden ein, uns auf unserem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu begleiten – mit einer inspirierenden und optimistischen Nachricht, dass es möglich ist, gut auszusehen und sich gut zu fühlen, ohne Kompromisse.

Die Kampagne wurde im April 2018 in Brasilien und China eingeführt, mit leichten Anpassungen für jeden Markt. Wir planen, #WearTheChange im weiteren Jahresverlauf ebenfalls in Mexiko einzuführen, und werden über die Ergebnisse dieser globalen Kampagne im nächsten Nachhaltigkeitsbericht informieren.

 

#WearTheChange Produkt-Claim

#WearTheChange ist keine Zertifizierung und kein Anspruch – es ist eine Marketingkampagne, um unseren Kundinnen und Kunden dabei zu helfen, die von uns angebotenen nachhaltigeren Produkte zu identifizieren und zu verstehen. Aber jedes in der Kampagne vorgestellte Produkt muss mit einem nachweisbaren Nachhaltigkeitsanspruch unterlegt sein.

Nachhaltigkeit zum Leben erwecken

Als Teil unserer Mission, nachhaltige Produkte zum Mainstream zu machen, fokussiert die #WearTheChange Kampagne auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden von C&A. Das heißt wir helfen ihnen dabei, die gewünschten Produkte in verschiedenen Stilen und Farben zu finden, die zu ihnen passen. Außerdem kommunizieren wir deren Nachhaltigkeitsaspekte klar, einfach und für jedermann leicht verständlich.


#WearTheChange: Eine Verbindung zu den Kunden aufbauen

„Viele Kundinnen und Kunden haben nach #WearTheChange gefragt, nachdem sie uns in dem neuen T-Shirt in den Filialen gesehen hatten. Eine 60 Jahre alte Dame bat ihre Tochter, den Satz auf dem T-Shirt zu übersetzen. Nachdem sie unsere Übersetzung von #WearTheChange gehört hatten, kaufte sie das T-Shirt für sich und ihre Tochter.“

Micol Sportelli, C&A Filialleiter, Vignate

Dies ist nur eine von vielen Anekdoten, die Marina Begotti von C&A gehört hat, seit #WearTheChange auf den Markt kam. „Wir haben mit unseren Produkten so viele Fortschritte gemacht. Mehr als die Hälfte unserer verkauften Kleidung wurde bereits nachhaltiger produziert. Jetzt haben wir eine Möglichkeit, unseren Kundinnen und Kunden dieses Engagement direkt zu vermitteln,“ sagte sie.

Im Februar 2018 wurde #WearTheChange auf den europäischen Märkten eingeführt. Alle Mitarbeiter tauschten ihre gewohnte dunkle Winterkleidung gegen weiße T-Shirts mit der Aufschrift #WearTheChange und ausgerüstet mit Geschichten über die Produkte von C&A – sowie mit viel Enthusiasmus.

„Die Mitarbeiter machten nicht nur ein Selfie – sie machten viele Selfies! Sie teilten diese Erfahrung mit ihrer Familie und Freunden. Sie machten Videos und teilten sie online. Sie unterhielten sich mit neugierigen Kundinnen und Kunden über unser Cradle to Cradle T-Shirt. Einige mussten ihre sozialen Netzwerke erweitern, weil so viele Anfragen über #WearTheChange hereinkamen,“ berichtet Micol.

Für Alessandra Scalas hat #WearTheChange ihre Beziehung zu C&A komplettiert. Einst war sie eine Kundin, die verzweifelt nach Kleidung suchte, die ihr von Dermatitis geplagter Sohn gut tragen konnte. Sie hatte bereits viele verschiedene Marken ausprobiert, bevor sie von C&A hörte – und als sie dann einmal ein C&A T-Shirt für ihr Kind gekauft hatte, gab es kein Zurück mehr.

Heute ist Scalas Filialleiterin der C&A Filiale Vercelli. Als #WearTheChange herauskam, fand sie einen Weg, ihre Geschichte mit anderen Eltern zu teilen. Diese waren beeindruckt von der Tatsache, wie Produkte von C&A besser für sie und den Planeten gemacht werden. #WearTheChange gab Scalas ein gutes Mittel an die Hand, um auf eine Art über Nachhaltigkeit zu sprechen, die einfach, klar und ehrlich ist.

„Nachhaltigkeit ist eine Herausforderung, die wir alle in unserem täglichen Leben berücksichtigen sollten. Wir alle können die Modeindustrie verändern. #WearTheChange ermöglicht es uns, auf einfache Art und Weise über die Nachhaltigkeitseigenschaften unserer Produkte zu sprechen. Und als Mitarbeiter von C&A macht mich #WearTheChange stolz, hier arbeiten zu können,“ sagt Begotti.

Das erste Feedback von Kunden ist geprägt von Neugierde, gefolgt von Bewunderung und Fragen zur Produktnachhaltigkeit. Dann folgt oft ein Kauf und ein Beitrag in den Social Media. Eine weitere Überraschung für die Kunden: Nachhaltigkeit muss nicht teuer sein. „#WearTheChange repräsentiert unsere Mentalität als Unternehmen. Großartiger Stil und hochwertige Qualität ohne dem Planeten zu schaden,“ ergänzt Begotti.

Nachhaltigere Produkte zur Selbstverständlichkeit machen

Wir wollen, dass alle unsere Produkte bestmöglich sind: designed, bezogen und hergestellt mit Nachhaltigkeit im Blick. C&A ist der weltweit führende Einkäufer von zertifizierter Biobaumwolle. Wir verkaufen heute mehr Kleidungsstücke aus nachhaltigerer Baumwolle als aus konventioneller Baumwolle.

Wir haben ebenfalls begonnen, Kreislaufmode-Produkte zu entwickeln, mit der Einführung unseres ersten T-Shirts mit der Cradle to Cradle CertifiedTM Gold-Zertifizierung. Dieses wurde in Kooperation mit Fashion for Good entwickelt. Seitdem hat C&A weitere Cradle to Cradle CertifiedTM Produkte für Herren, Damen, Teenager und Kinder in Europa, Mexiko und Brasilien auf den Markt gebracht.

Erfahren Sie mehr über unseren Anspruch an Kreislaufmode

Erfahren Sie mehr über nachhaltige Baumwolle
 

Europa: Start unserer globalen Nachhaltigkeits-Kommunikationskampagne

Unsere Kundenumfrage aus dem Jahr 2016, die wir in Kooperation mit GlobeScan durchgeführt wurde, zeigte, dass viele Kunden mehr über Nachhaltigkeit erfahren wollen – und dass europäische Kunden In-Store Displays als Kommunikationsmedium bevorzugen. In Übereinstimmung mit diesem Feedback haben wir die Werbung für unsere nachhaltigeren Produkte in Europa fortgesetzt, ebenso wie die Kommunikation zu unseren 100 % Responsible Down Standard-zertifizierten Jacken und den Nachhaltigkeitseigenschaften unserer Denim Produkte.

2017 nahmen wir an Kidix teil, einer Familienmesse in Belgien. Wir luden Kinder aller Altersklassen ein, an unserer „Bildungswand“ mehr über Biobaumwolle zu lernen und sprachen mit ihren Eltern über unseren verantwortungsvollen Einkauf.

Im Februar 2018 starteten wir #WearTheChange über mehrere Kanäle, einschließlich In-Store und E-Commerce. #WearTheChange Messaging deckt nun alle unsere kundenorientierten Nachhaltigkeitsaktivitäten ab. Im Laufe des Jahres 2018 werden wir die spezifischen Nachhaltigkeitsvorteile unserer Produkte, wie zertifizierte Biobaumwolle, recyceltes Polyester und chromfreies Leder, kommunizieren.

Erfahren Sie mehr über verantwortungsvolle Daunen
 

Brasilien und Mexiko: Auf unserer gestärkten Reputation aufbauen

In unserer Umfrage im Jahr 2017 teilten uns Kunden mit, dass sich ihre Wahrnehmung der Nachhaltigkeit von C&A in Brasilien und Mexiko in vielen Bereichen verbessert hat. Dazu zählen unter anderem Biobaumwolle und recycelte Materialien. Unsere #VistaAMudança (#WearTheChange) Kampagne wurde im April 2018 in Brasilien gestartet, Mexiko soll im weiteren Jahresverlauf folgen. Im Anschluss werden wir die spezifische Kommunikation über recycelten Polyester und unser Rücknahmeprogramm in den Filialen intensivieren. In Mexiko wird die Kampagne mit einer breiteren Markenwertbildung einhergehen.


China: Unsere Markenpositionierung schärfen und breiter kommunizieren

In China ist das Vertrauen in die Marke C&A im Jahr 2017 gestiegen, unterstützt durch die Kundenwahrnehmung unserer „For the Planet“ Kampagne. 2018 werden wir unsere Markenpositionierung als ein nachhaltiges Unternehmen des Modeeinzelhandels weiter schärfen. Im April haben wir bereits unsere globale #WearTheChange Kampagne eingeführt. Wir haben außerdem eine nachhaltigere Baumwoll-Kollektion auf den Markt gebracht und werden Ende 2018 beginnen, unsere 100 % Responsible Down Standard-zertifizierten Produkte zu bewerben.

Erfahren Sie mehr über unser Engagement für Biobaumwolle in China


Der Weg zur Transparenz

Unsere Kunden wollen, dass wir transparenter hinsichtlich der Frage sind, wo ihre Kleidung herkommt, damit sie uns vertrauen können, dass wir die richtige Wahl für sie treffen. Wir gehen dies mit unserer Online-Kommunikation an. Um einen wirklichen Unterschied hinsichtlich vieler Fragen zu Sozial- und Umweltthemen zu machen, müssen wir unseren Teil dazu beitragen, die gesamte Branche zu verändern – und das kann nur durch Zusammenarbeit gelingen.

Erfahren Sie mehr über unsere Industriepartnerschaften

Schauen Sie sich unsere Lieferantenübersicht und -karte an


Globale Nachhaltigkeitsbotschaften

Wir werden #WearTheChange in Mexiko als Schwerpunkt unserer kundenorientierten Nachhaltigkeitskommunikation einführen. Im Laufe des Jahres 2018 werden wir damit beginnen, die spezifischen Nachhaltigkeitsvorteile unserer Produkte durch unsere Kampagne zu kommunizieren, abgestimmt auf jede Region.

Was kommt danach?

Verbessern der Kommunikation durch #WearTheChange

Wir werden #WearTheChange in Mexiko als Schwerpunkt unserer kundenorientierten Nachhaltigkeitskommunikation einführen. Im Laufe des Jahres 2018 werden wir damit beginnen, die spezifischen Nachhaltigkeitsvorteile unserer Produkte durch unsere Kampagne zu kommunizieren, abgestimmt auf jede Region.

C&A logo

You have arrived at the English language version of this site.