Brasilien  

C&A Brasilien spielt eine wesentliche Rolle im brasilianischen Einzelhandelsmarkt, auch hinsichtlich seiner Nachhaltigkeitsaktivitäten. Seit 2010 berichten wir über Nachhaltigkeit und waren der erste Modeeinzelhändler im Land, der sich dabei an den Global Reporting Initiative (GRI) Leitlinien orientierten. Gleichzeitig waren wir das erste Unternehmen in Brasilien, das einen Öko-Store mit LEED Zertifizierung für nachhaltige Gebäude hatte, und das erste, das seine Lieferantenliste offenlegt. Seit 2006 überprüfen wir unsere Lieferkette und haben zu der Gründung eines Qualifizierungsprogramms für Einzelhandelslieferanten der Brazilian Association of Textile Retailers (ABVTEX) beigetragen. Dieses zielt darauf ab, angemessene Arbeitsbedingungen für die Arbeiter sicherzustellen, die bei Lieferanten und deren Subunternehmen beschäftigt sind.

Die brasilianische Textillieferkette ist komplex, informell und fragmentiert; sie umfasst Hunderte von Lieferanten und Subunternehmen. Die Lieferanten arbeiten teilweise mit bis zu 20 verschiedenen Nähwerkstätten zusammen, was die Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette erschwert. Diese Subunternehmer sind oft kleine Betriebe, die in Wohngebieten arbeiten und über keine Bau- und Brandschutzmaßnahmen verfügen. Einige von ihnen, insbesondere diejenigen in großen Städten, beschäftigen Immigranten aus Bolivien und Paraguay, die oft illegal und unter unsicheren Bedingungen arbeiten sowie keine Kenntnis von ihren Arbeitsrechten haben. Wir arbeiten intensiv daran, dass dies in der Lieferkette von C&A Brasilien nicht vorkommt.

Nachhaltige Produkte

  • Obwohl ein großer Teil von Better Cotton in Brasilien geerntet wird, kaufen und verwenden nur wenige brasilianische Einzelhändler diese für ihre Kleidung. So wird das meiste davon exportiert. In der Arbeit mit unseren größten Spinnereien haben wir in knapp über zwei Jahren wesentlich dazu beigetragen, dass die Zahl der BCI Mitglieder in unserer brasilianischen Lieferkette um 180 % gestiegen ist. Zudem haben wir andere Marken dazu angeregt, ebenfalls Better Cotton zu beziehen.
    Erfahren Sie mehr
  • 2017 hat C&A Brasilien unsere innovativen Cradle to Cradle CertifiedTM Gold-zertifizierten T-Shirts auf den Markt gebracht und damit 14 Millionen Menschen über Zeitungen, Zeitschriften und im Internet erreicht.
    Erfahren Sie mehr
  • C&A Brasilien hat ein Pilotprojekt gestartet, um herauszufinden, wie unsere „Forest & Fabric“-Richtlinie in ihrer inländischen Lieferkette implementiert werden kann. Dabei haben sie festgestellt, dass die Managementsysteme der Zulieferer verbessert werden müssen, um diese zu erfüllen. Wir werden diesen Ansatz in unserer brasilianischen Lieferkette auch im Jahr 2018 fortführen.
    Erfahren Sie mehr
  • C&A Brasilien hat 2017 ein Pilotprogramm zur Rücknahme von Kleidung, „Movimento ReCiclo“, in den Filialen gestartet. Innerhalb von nur fünf Monaten sammelten 31 Filialen 1.076 Kleidungsstücke für die Wiederverwendung oder das Recycling.
    Erfahren Sie mehr
  • Wir übernehmen Verantwortung für Mobilfunkgeräte und Batterien, die wir in Brasilien verkaufen, indem wir sie zurücknehmen und entsorgen. 2017 wurden in unseren Filialen 40.736 Artikel gesammelt.
    Erfahren Sie mehr
  • Für unser Engagement mehr nachhaltige Baumwolle einzusetzen haben wir den Eco AMCHAM Award erhalten, einen der renommiertesten Preise für Nachhaltigkeit in Brasilien.
    Erfahren Sie mehr

Nachhaltige Lieferkette

  • C&A verfügt seit 2006 über ein Auditprogramm. Wir stellen sicher, dass unsere Lieferanten und autorisierte Subunternehmer die sozialen und umweltbezogenen Standards unseres global verbindlichen Code of Conduct für Lieferanten erfüllen. Diese sind zum Teil weitreichender als die lokalen gesetzlichen Vorgaben.
    Erfahren Sie mehr
  • 2017 sind 57 Lieferanten und Subunternehmer aus der Lieferkette von C&A Brasilien dem „Value chain“-Projekt beigetreten. In dem Kurs erlernen die Teilnehmer mehr über Management, Unternehmensführung, Finanzen und Nachhaltigkeit. Unterstützt wird der Kurs vom Instituto C&A and UniEthos. 59 % der Teilnehmer haben nach Abschluss des Kurses ihre Verkäufe erhöht, 41 % konnten ihren Energieverbrauch reduzieren.
    Erfahren Sie mehr
  • Wir sind außerdem Teil eines Lieferanten-Zertifizierungsprogramms, das von der Brazilian Association of Textile Retailers (ABVTEX) geleitet wird. Hierbei werden Lieferanten hinsichtlich ihrer sozialen Verantwortung und Arbeitsbedingungen überprüft. Wir fördern zudem die App „Moda Livre“ des NGO Repórter Brasil’s, die beobachtet, wie die Einzelhändler in Brasilien die Arbeitsbedingungen verbessern.
    Erfahren Sie mehr
  • 2017 hat das Instituto C&A mit dem lokalen NGO Partner Missão Paz zusammengearbeitet. Durch diese Zusammenarbeit konnte 2.673 Immigranten gehelfen werden, die erforderlichen Dokumente zu erhalten, um legal in Brasilien leben und arbeiten zu können.
    Erfahren Sie mehr
  • Das Instituto C&A hat zudem mit dem Non-Profit-Center Centro de Apoio e Pastoral do Migrante zusammengearbeitet, das Immigranten unterstützt. Zusammen haben sie 3.712 Immigranten geholfen, sich als Einwohner Brasiliens zu registrieren. Außerdem haben sie 906 Fabriken und Häuser besucht, um über Sozialleistungen und Arbeitsbedingungen zu beraten.
    Erfahren Sie mehr
  • Wir waren der erste brasilianische Einzelhändler, der Lieferanten in Fragen der Chemikaliensicherheit einbezogen hat und führen unseren Ansatz des Nachhaltigen Chemiemanagements in der Region ein.
    Erfahren Sie mehr

Nachhaltiges Leben

  • Wir haben uns gefreut, dass wir 2017 das dritte Jahr in Folge von den brasilianischen Kundinnen und Kunden zur nachhaltigsten Modemarke gewählt wurden.
    Erfahren Sie mehr
  • Wir haben die Schulung des Code of Ethics für Mitarbeiter in den Prozess der Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter integriert; 4.849 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden 2017 so geschult.
    Erfahren Sie mehr
  • C&A Brasilien hat 2017 eine umfassende Mitarbeiterumfrage durchgeführt. Daran haben 11.564 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilgenommen. 87 % gaben an, sie seien stolz auf den Beitrag von C&A zur Gemeinschaft, Gesellschaft und Umwelt.
    Erfahren Sie mehr
  • Unser Umfragepartner Hay Group hat C&A Brasilien in ihrer P75 Gruppe von Unternehmen eingeordnet, entsprechend unserer hohen Bewertungen hinsichtlich der Mitarbeitereinbindung in das Thema Nachhaltigkeit – das bedeutet, dass wir uns in dieser Hinsicht unter den Top 25 % der Unternehmen in Brasilien befinden.
    Erfahren Sie mehr
  • Im August 2017 haben wir ein Diversity Komitee gegründet, das sich mit Vielfalt hinsichtlich ethnischer Abstimmung, Geschlecht und Sexualität auseinandersetzt.
    Erfahren Sie mehr
  • Das Volunteering Programm unserer Hauptverwaltung hat in Zusammenarbeit mit dem Instituto C&A das zweite erfolgreiche Jahr hinter sich gebracht. 157 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen fünf NGOs zu Gunsten von Frauen, Immigranten, Flüchtlingen und jungen Modeunternehmern – mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2016.
    Erfahren Sie mehr
  • Im April 2018 haben wir #VistaAMudança (#WearTheChange) durchgeführt, unsere erste weltweite Multi-Channel-Kommunikationskampagne in Brasilien.
    Erfahren Sie mehr
C&A logo

You have arrived at the English language version of this site.