Europa 

In Europa verfügen wir mit fast 1.500 Filialen in 18 Ländern über eine starke Marktposition. Da hier auch die Führung unserer Nachhaltigkeitsaktivitäten ihren Sitz hat, werden die Aktivitäten von C&A Europa hinsichtlich Produkten und Lieferketten oft auf andere Regionen übertragen. Ziel der Nachhaltigkeitsaktivitäten unserer europäischen Region ist es, die Verantwortung und Transparenz in der Lieferkette zu erhöhen, schädliche Chemikalien zu eliminieren und mehr nachhaltige Produkte zu entwickeln.

Nachhaltige Produkte

  • 2017 brachte C&A in Europa erste Produkte mit der Cradle to Cradle CertifiedTM Gold-Zertifizierung auf den Markt. Seitdem hat C&A viele neue Produkte und Kollektionen entwickelt, die im weiteren Jahresverlauf in die Filialen gekommen sind. In Europa werden wir in den nächsten zwei Saisons mehr als zwei Millionen Cradle to Cradle-Produkte in den Verkauf bringen.
    Erfahren Sie mehr
  • Wir waren der erste Partner von Fashion for Good. Hier arbeiten wir gemeinsam mit anderen führenden Marken daran, Ansätze zur Kreislaufwirtschaft zu entwickeln und zu fördern, um sie letztendlich in unserer Lieferkette zu implementieren. 2017 haben wir unsere Erfahrungen aus der Entwicklung der Cradle to Cradle CertifiedTM Produkte im „Good Fashion Guide“ der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.
    Erfahren Sie mehr
  • Im Sommer 2017 haben wir unsere neue BIO COTTON Kampagne in allen europäischen Filialen ausgerollt und sie in den Filialen, im Internet und via Social Media beworben. Unsere Region Europa unterstützt auch den Organic Cotton Accelerator, eine Multi-Stakeholder-Initiative, die darauf hinarbeitet, eine erfolgreiche Biobaumwollindustrie aufzubauen, die die Bauern unterstützt.
    Erfahren Sie mehr
  • Künstlich hergestellte Zellulose wie Viskose machen 7,5 % der Fasern aus, die wir verwenden. Sie werden aus Holzzellstoff hergestellt. 2017 hat sich C&A Europa dazu verpflichtet, die eingesetzten künstlich hergestellten Zellulosefasern ausnahmslos von Lieferanten zu beziehen, die sicherstellen können, dass sie keinen alten oder bedrohten Baumbestand als Rohstoff für die Viskose-Herstellung verwenden.
    Erfahren Sie mehr
  • 2017 hat C&A Europa begonnen, immer mehr recycelte Materialien für unsere Kollektion zu verwenden. Wir nutzen recycelten Polyester für unsere Oberbekleidung und Blusen, recyceltes Nylon für Unterwäsche und recycelte Baumwolle in unseren Denim-Styles.
    Erfahren Sie mehr
  • Im Oktober 2017 haben wir unsere zweite europaweite Kampagne gestartet, um unseren Kundinnen und Kunden unser Produktversprechen der 100 %igen verantwortungsvollen Beschaffung von Daunen vorzustellen. Innerhalb von zwei Wochen wurden 89 % unserer Responsible Down Standard-zertifizierten Daunenjacken verkauft.
    Erfahren Sie mehr
  • Unser europäisches Rücknahmeprogramm WeTakeItBack, wurde von den Niederlanden – wo seit 2012 mehr als 278.000 kg Kleidung in den Filialen für die Wiederverwendung oder das Recycling eingesammelt wurden – auf Belgien, Luxemburg und die Schweiz ausgeweitet.
    Erfahren Sie mehr
  • Alle unsere europäischen Produkte sind frei von perfluorierten Kohlenstoff-Verbindungen. Wir haben zudem festgelegt, dass unsere Lederprodukte ohne Chrom gegerbt werden.

Nachhaltige Lieferkette

  • Weil die meisten Lieferanten von C&A Europa aus Asien stammen, ist diese Region besonders wichtig für unsere nachhaltige Beschaffung. C&A Europa arbeitet zusammen mit Partnern wie der Bangladesh Water Partnership for Clean Textiles (PaCT), um umweltverträgliche Praktiken in unserer Lieferkette zu fördern. 
    Erfahren Sie mehr
  • C&A Europa unterstützt die anderen C&A Regionen darin, sich Ziele für den Wasserverbrauch zu setzen. 2016 haben wir uns dazu verpflichtet, den Wasserverbrauch in der Produktion unserer Rohstoffe um 30 % und den in den Filialen, Vertriebszentren und Büros um 10 % zu reduzieren.
  • Wir haben eng mit der Ethical Trading Initiative, Fair Labor Association und anderen Marken zusammengearbeitet, um syrische Flüchtlinge, die in der türkischen Bekleidungsindustrie beschäftigt sind, zu unterstützen. 2017 haben wir weitere unangemeldete Audits bei allen Produktionseinheiten durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Arbeiter nicht ausgenutzt werden.
    Erfahren Sie mehr

Nachhaltiges Leben

  • Europa war die erste C&A Region, die die neue globale Nachhaltigkeits-Kommunikationskampagne #WearTheChange im Februar 2018 umgesetzt hat. Die Kampagne wurde in den Filialen, im Internet und in Printmedien vorgestellt. Obwohl #WearTheChange erst kürzlich vorgestellt wurde, haben wir bereits positives Feedback von Seiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch von unseren Kundinnen und Kunden erhalten.
    Erfahren Sie mehr
  • Während der Inspring Women Kampagne 2017 haben sich 12.801 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von C&A Europa für Wohltätigkeitsorganisationen engagiert, die dazu beitragen, dass Frauen sicher leben und erfolgreich sein können.
    Erfahren Sie mehr
  • Von Januar 2017 bis April 2018 haben C&A Kundinnen und Kunden mehr als 408.000 Euro für Save the Children gespendet, um Flüchtlingen in Europa zu helfen. Weitere 225.000 Euro kamen für andere Notfälle weltweit zusammen. Die Spendenboxen waren in 1.150 C&A Filialen in Deutschland, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien, Portugal und Italien aufgestellt.
    Erfahren Sie mehr
  • Die Kundinnen und Kunden in unseren europäischen Märkten haben abgestimmt, wie die C&A Foundation die 300.000 Euro zwischen den Organisationen GoodWeave, Remake und Canopy aufteilen soll.
    ​​​​​​​Erfahren Sie mehr
  • Von März 2017 bis Februar 2018 hat die C&A Foundation 142 Initiativen in 18 europäischen Ländern unterstützt und spendete 2,9 Millionen Euro durch die einzelnen Filialen. Die Spendenempfänger wurden im Rahmen unseres Programms C&A Together von unseren Filial-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern ausgewählt.
    Erfahren Sie mehr​​​​​​​
C&A logo

You have arrived at the English language version of this site.